Waldorf.Schule.


Genauer gesagt: Die Freie Rudolf Steiner Schule Ottersberg.

Die Freie Rudolf Steiner Schule in Ottersberg gehört zu den Freien Waldorf Schulen in Deutschland. Seit ich in diesem Ort lebe, bin ich schon häufiger durch die Gärten und über das Gelände gegangen. Der Rosengarten wurde sogar in einem inzwischen vergriffenen Freizeitführer von Bremen vorgestellt. Das Gelände ist zwar in Privatbesitz, es hat aber niemand etwas dagegen, wenn Besucher kommen, die wissen, wie man sich auf fremdem Eigentum benimmt.

Mein Glück ist, dass ich praktisch »um die Ecke« wohne, soll heissen, nur 10 Minuten zu Fuss entfernt bin. Da bietet sich ein Gang durch die Anlage an, und sei es früh morgens kurz nach Sonnenaufgang in der würzigen Luft des die Schule umgebenden Naturschutzgebietes.

Das besondere Konzept der Waldorf- und Rudolf Steiner Schulen ist überall im iNet zu finden, so auch hier.

Die zweite Besonderheit sind die jeweilige Lage und die Bauwerke der Schulen. In Ottersberg ist das zentrale Gebäude eine alte Burg (Die historische Entwicklung hier), die von diversen neueren Gebäuden umgeben ist. Die gesamte Anlage wird von dem ehemaligen Burggraben umschlossen:



Das Schulgelände mit Burggraben neben der Wümme


Der Schülergarten (links unten im Satellitenbild) wird von den Schülern betreut, die Erträge werden von der schuleigenen Küche verarbeitet. Zu dem Schülergarten gehört auch der oben genannte Rosengarten sowie Weideflächen für Schafe und Heidschnucken, die von einem Schäfer betreut werden.

Als ich diesen Spätsommer mal wieder einen Freund auf dem Gelände besuchen wollte, war Einschulungstag für die neuen Schüler, und ich hatte — Sie ahnen es — keine Kamera dabei. Dafür habe ich aber die Szenen genossen: Unbeschwert spielende Kinder auf dem ganzen Schulgelände, Schultaschen, die irgendwo an Bäumen, Bänken oder einfach auf dem Boden lagen. Niemand hatte Angst vor Diebstahl, es war ein Stück heile Welt, über das ich mich wirklich gefreut habe. Daher bin ich ein paar Tage später nochmal hingegangen und habe dort ein paar Fotos gemacht.

Keine Sorge, ich werde nicht über das Konzept streiten, denn ich finde es einfach gut. Statt der dummen, unterbelichteten Göre aus Schweden (Greta) fast 100.000 Euro für ihre jämmerliche Show zu geben (alternativer Nobelpreis), sollte dieses Geld sinnvoller in Einrichtungen wie die der Waldorfschulen investiert werden, wo die Kinder eine glückliche Kindheit haben und allen blödsinnigen und dummdreisten Falschbehauptungen zum Trotz das staatliche Abitur problemlos bestehen.

Schreiben Sie mir nicht, wenn Sie anderer Meinung sind; ich werde es ignorieren. Da ich selbst in einem Internat war (Hermann Lietz Schulen Schloss Bieberstein) und meinen Augen mehr traue als dem Glauben oder den abstrusen Überzeugungen mir unbekannter Personen, ist jeder unerwünschte Angriff sinnlos.

Über ein paar nette Zeilen hingegen würde ich mich freuen, ebenso wie über eine Zuwendung per PayPal, um die Betriebskosten des Servers für diesen Blog zu garantieren. Natürlich dürfen Sie mir auch gern etwas über meine Fotos schreiben: hier geht es lang. Denken Sie daran, dass es bei mir keine »Likes« und kein öffentliches Forum gibt. Es bleibt alles unter uns...

Natürlich habe ich noch mehr Fotos von der Anlage gemacht. Wenn Sie ein oder mehrere Fotos lizenzieren wollen: Klick!


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die alte Eichenallee zur Burganlage


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Eins der neueren Gebäude mit dahinter liegender Sporthalle


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die Burg mit dem Innenhof und der zentralen Eibe


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Der Spielplatz neben der Zufahrt


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Der rechte Flügel der Burg


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Panorama der Burg mit dem Verwaltungsgebäude auf der linken Seite


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die Farbgebung der Bauelemente macht Spass


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Hinweisschilder für neue Schüler und Besucher — bei der Grösse des Geländes erforderlich


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Blumen im Beet vor dem Holzanbau


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Blumen im Beet vor dem Holzanbau


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Der Basketballplatz


© 2019 by Jens G.R. Benthien

In den Korb muss der Ball...


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Ein Teil der Schafe auf dem Schulgelände


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Machst Du ein Portrait von mir?


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Am Rosenbogen im Rosengarten


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die Farben sind schon fast »schwülstig intensiv«


© 2019 by Jens G.R. Benthien

DAS ist für mich Schule: Die Natur erleben und be-greifen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Der Brunnen im Schülergarten


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Pflanzen in den Blumenwiesen für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Pflanzen in den Blumenwiesen für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Pflanzen in den Blumenwiesen für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Pflanzen in den Blumenwiesen für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Pflanzen in den Blumenwiesen für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Pflanzen in den Blumenwiesen für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Pflanzen in den Blumenwiesen für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Pflanzen in den Blumenwiesen für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Pflanzen in den Blumenwiesen für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Das Gewächshaus von der Ostseite


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Das Gewächshaus von der Nordseite in dem verwunschenen Garten


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Distel für die Bienen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Klatschmohn auf der Wildblumenwiese


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Salatanbau im Schülergarten — Natur und Leben verstehen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die Burg von der Südwestseite


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Getreidebündel unter dem Dachüberstand des Gartenhauses


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Ein einfacher Holzriegel für eine Bodenluke


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Essplatz neben dem Backhaus


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Mehr Idylle geht fast nicht mehr... Nein, kein Werbefoto für Bio-Margarine


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Das »Gartenhaus« (Westseite) mit dem Klassenraum für Biologie & Garten sowie Arbeitsräumen für Werkzeuge. Ofenbeheizt mit Holz aus der Umgebung!


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Aussentreppe am Gebäude für die Kunstausbildung


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Im Erdgeschoss offenbar ein Klassenraum für Plastiken und Skulpturen


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Abstrakt: Licht & Schatten im Treppenaufgang


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Das Gartenhaus im Schwedenstil in Falunrot (Ostseite)


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Flechtarbeiten der Schüler aus Weidenruten


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die Aussentreppe von der Südseite


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die Burg von Süden


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Blick in das Klassenzimmer des Obergeschosses


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die Aussentreppe von oben


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die Dächer der Burg mit Storchennest und Wimpel


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Durchgang zwischen Burg und Verwaltungsgebäude


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Eine bequeme Bank, nach Süden ausgerichtet (ehemalige Schülerarbeit)


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Durchgang zum Innenhof


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Das Verwaltungsgebäude von Norden


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Eine farblich abgesetzte Tür in der Burg


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Weiche, harmonische Farben und eindrucksvolle Portale


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Der Neubau mit Saal nördlich der Burg


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Blick von der Burg zur Allee


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Ein »geparktes« Lieblingstier, das auch nach 2 Stunden noch dort sein wird


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Die grosse Schaukel auf dem Spielplatz


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Blick vom Spielplatz zur Burg


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Blick vom Spielplatz zur Burg


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Links die Burg, Mitte der Garten im Westen, rechts der Neubau mit Saal


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Der Abenteuerspielplatz


© 2019 by Jens G.R. Benthien

Überall natürliche und organische Materialien, die harmonisch gestaltet und solide verbaut sind


Jetzt kommt die böse Frage, die eine ehrliche Antwort erwartet: Würden Sie Ihr Kind lieber zu dieser Schule schicken, oder zu einer Multi-Kulti-Bunti-Schule in der Stadt?

Wenn Sie auch der Meinung sind, dass diese Umgebung besser für Ihre Kinder (und Sie!) ist, dann melden Sie sie am besten gleich hier an.

Wenn Sie mich fragen: Für mich ist diese Schule ein Lernparadies, das Kindern mehr an die Hand gibt als alles andere.

Warum sind keine Kinder in den Fotos zu sehen? Ganz einfach: Wegen der Paranoia der Teutonen bezüglich des Persönlichkeitsrechts. Was die meisten Menschen nicht begreifen: Die nächste Generation wird nur noch Fotos ohne Menschen haben. Nicht einmal mehr Fotos von Einschulungen. Die angeblich aufgeklärte Gesellschaft wird immer dümmer und armseliger, die Hirnlosigkeit nimmt dank der asozialen Medien rapide zu. Sie verhindert Geschichten, Momente und Erinnerungen der Individuen auf allen Ebenen. Ich nenne es das geplante Vergessen und Auslöschen der Vergangenheit, welches die Menschen auf juristisch unerwünschtes Beiwerk degradiert.


2019-09-27

Tags

All text & images © 2019 by Jens G.R. Benthien

Waldorf-Schule, Freie Rudolf Steiner Schule, Ottersberg


< Ältere Artikel — | — Neuere Artikel >